Thorstens Genussblog

Ein Streifzug durch meine Lieblings Sylter Fischlokale

In diesem Beitrag möchte ich Euch von meinen diversen Besuchen in den von mir bevorzugten Fischrestaurants auf meiner Lieblingsinsel berichten. Die Schilderungen sind chronologisch verfasst. Die Reihenfolge stellt keine Rangfolge meiner Bewertung dar.

Gosch im Lister Hafen

Gosch – Alte Bootshalle

Schon fast traditionell besuchen wir, gemeinsam mit meinen Eltern, die sich die ersten Tage unseres Urlaubes ebenfalls auf der Insel befinden, die Alte Bootshalle in List.

Hierbei sollte es sich wohl um die „Nördlichste Fischbude Deutschlands“ handeln. An dieser Stelle eröffnete Gosch 1972 seinen ersten stationären Verkaufsstand mit genau diesem Namen.

Die „Alte Bootshalle“ gehört zu den von mir am liebsten angelaufenen Fischlokalen der Insel. Das Flair dort überwältigt mich immer wieder.

Grund für diesen Besuch ist die dort angebotene Seafood Platte

Die Platte ist laut Karte für zwei Personen ausgelegt, wir werden aber zu viert ausreichend satt.

Enthalten sind zahlreiche Gaumenfreuden aus dem Meer. Besonders zu erwähnen ist da natürlich der Hummer.

Adäquat ergänzt wird das Ganze durch Flusskrebs, Garnelen, Jakobsmuscheln, Miesmuscheln und vielen weiteren Spezialitäten:

gosch_altebootsahalle_list_seafoodplatte
Seafood Platte

Zum Dippen werden drei Saucen serviert

Dips zur Seafoodplatte: Hummersauce, Asiasauce und Knoblauchsauce

und als Beilage gibt es leckeres Knoblauchbrot:

Leckeres Knoblauchbrot als Beilage

Die komplette Platte mit Beilagen und Saucen kostet 65,-€. Wenn man bedenkt, dass vier Erwachsene, mit normalem Hunger, davon satt werden, und dazu betrachtet, was alles an Seafood enthalten ist, ein durchaus angemessener Preis, oder?!

Gosch – Fischmarkt

Da es mir im Hafen sehr gut gefällt, haben wir es uns nicht nehmen lassen nochmals dort einzukehren, allerdings nur Kleinigkeiten zu uns zu nehmen.  Neuerdings werden in den Räumlichkeiten des Fischmarktes nämlich auch Sushi und Canapés für den kleinen Hunger angeboten. Unsere Planung war, unsere Hauptmahlzeit woanders zu uns zu nehmen. Daher fiel die Wahl auf eine kleine Auswahl genau dieser beiden Kleinigkeiten:

Kleine Sushi Auswahl „Wattenmeer“ im Lister Hafen

Ich denke bei einem Preis von 7,90€ kann man nicht meckern. Seitdem meine Frau „Wattenmeer“ probiert hat, isst sogar sie Sushi!

Und nun zu den Canapés…..

Der von uns zusammengestellte Teller enthält folgendes: Curry Krebsfleisch-  (oben links), Krabbensalat- (oben rechts) und  Matjes Canapés (unten).

gosch_altebootsahalle_list_fingerfood-e1504087982897
Kleinigkeiten aus der Canapé Bar im Fischmarkt

In dem Zusammenhang haben wir ein Angebot wahrgenommen:

Drei Canapés nach Wahl und ein Glas Gosch SECCO für 7,50€. Eine erstklassige Kombination zu einem guten Preis!

Wir kehren immer wieder gerne auf einen „Absacker“ im Fischmarkt ein, nachdem wir in der alten Bootshalle gespeist haben. Dann gibt es allerdings meistens Pils und Gosch Aquavit.

Ein echter Daumen nach oben  für Speisen, Getränke und Atmosphäre! 👍

Gosch am Strand

Bei Gosch am Strand an der Kurpromenade von Westerland haben nur ab und an ein Fischbrötchen zu uns genommen. Auf Fotos davon verzichte ich an dieser Stelle.

Da wir aber direkt in der Nähe gewohnt haben, sind wir diese Lokalität des Öfteren für „Frühschoppen“ oder „Absacker“ angelaufen.

Leckere Sprizz Varianten bei Gosch am Strand

Eine große Auswahl an verschiedenen Sprizz Varianten, Gin, Secco, Sekt, Weinen, etc. lässt keine Wünsche offen.

Speisen kann man natürlich auch nicht nur Fischbrötchen.

Gosch auf dem Surf Cup

Da am dritten Tag unseres Urlaubs der Surf Cup, direkt am Strand vor Westerland, begonnen hat, haben wir ab dem Zeitpunkt natürlich auch erstmal sehr viel Zeit dort verbracht.

Natürlich liess es sich auch Jürgen Gosch nicht nehmen, wie jedes andere Jahr auch, dort einen Stand zu betreiben 👍. So musste man sich gar nicht großartig umgewöhnen und konnte eine Auswahl der Gosch-Lieblingsspeisen und -weine direkt bei dem Event geniessen.

Wir haben dieses Angebot auch diverse Male, speziell zum Weinkonsum, in Anspruch genommen.

Einmal war der Hunger so groß, dass wir uns dann tatsächlich auch eine Kleinigkeit gegönnt haben

Bratnudeln mit Garnelen – Gosch beim Surf Cup 2017
Ofenkartoffel mit Quark

Beides war sehr lecker. Gehört wohl auch zu den Gosch-Klassikern. Ich jedenfalls kann mich nicht daran erinnern, wann diese Gerichte nicht auf der Karte zu finden waren.

Auf keinem Foto abgebildet, aber immer wieder meine Empfehlung sind die Gosch Thai Nudeln. Egal, ob mit Garnelen, Krebsfleisch oder ohne Einlage: Einfach mal probieren!

Gosch am Kliff

Ein weiterer, gerne von uns besuchter, Anlaufpunkt in Sachen Fischkonsum ist das Gosch Restaurant  „Am Kliff“ in Wenningstedt.

Ein durchaus idyllischer, direkt an der Promenade gelegener, Standort mit vielen Aussensitzplätzen.

Über mein kulinarisches Erlebnis dort habe ich bereits in einem anderen Artikel ausführlich berichtet. Leider bin ich mit meinem Surf & Turf Burger für meinen Geschmack reingefallen.

Meine ausführliche Bewertung des Burgers in meinem Artikel: Auf der Suche nach dem perfekten Burger (Teil 4) – Gosch am Kliff

 

Allerdings möchte ich eine Sache nicht unerwähnt lassen, die ich dort als Digestif genossen habe: Die Fischsuppe ohne Gräten

Ein Gemisch aus Korn und Zironenlimonade, welches auf Krabben in einer Plastikschale serviert wird. Sieht erstmal urig aus und zieht die Blicke und Fragen von Unwissenden nach sich. Man sollte es aber mal probiert haben. Mir hat die „Suppe“ geschmeckt.

In seiner Zeitschrift zum 50ten Jubiläum berichtet Gosch, der ursprünglich keinen Alkohol an seinen Fischbuden ausschenken durfte, dieses Getränk kreiert zu haben, um seinen Gästen unauffällig doch Hochprozentiges servieren zu können.

Aber Vorsicht: Ein Freund hat mir berichtet, dass es nach mehreren dieser Schalen (ich glaube in seinem Fall > 10) passieren kann, dass man den Weg nach Hause nicht mehr findet 😉.

Blum – Bistro (Tinnum)

Und hier nun der Beweis, dass ich nicht nur bei Gosch Fisch gegessen habe. In Tinnum betreibt der zweite große Fischhändler der Insel ein Bistro: Blum Fischspezialitäten. Vor einigen Jahren haben wir dieses Bistro, auf Empfehlung meiner Eltern, getestet. Seitdem ist es mindestens einmal im Jahr unser Anlaufpunkt.

Nach diversen Besuchen in Gosch Lokalen, ist es durchaus abwechslungsreich, auch mal an anderer Stelle Fisch zu essen!

Es hat viele Tage unseres Urlaubs gebraucht, aber endlich habe ich die Chance genutzt und habe meine geliebten Sylter Royal Austern schlürfen können

Sylter Royal Austern

Zum Geschmack von Austern brauche ich wohl nicht viel sagen: Entweder man liebt sie, oder man hasst sie.

Ich persönlich liebe sie, und das am Besten pur. Für mich muss da nichts gratiniert werden!

Nach der leckeren Vorspeise nun zu meinem Hauptgang:

Edelfisch-Grillteller mit Garnelen im Blum Bistro (Tinnum)

Meine Auswahl fiel auf den oben abgebildeten Grillteller mit drei Edelfischen (Steinbeisser, Lachs und Seehecht) sowie Garnelen.

Mit den dazu gereichten Bratkartoffeln, der Cocktailsauce und dem Salat, ein echter Gaumenschmeichler!

Also, wer längere Zeit auf der schönsten Insel der Welt verbringen darf, und auch Lust auf guten Fisch hat, sollte auch einen solchen Streifzug durch die verschiedensten Lokalitäten machen. Selbst zwischen den jeweiligen Filialen von Gosch, und den jeweiligen Filialen von Blum, gibt es intern Unterschiede auf den Speisekarten.

Sollte jemand ergänzende Tipps in dieser Sache für mich haben, gerne in die Kommentare schreiben oder mir mailen. Ich freue mich immer wieder auf Anregungen für unseren nächsten Sylt Aufenthalt!

#gosch #goschsylt #westerland #tinnum #wenningstedt #austern #sushi #edelfisch #garnelen #thorstensgenussblog #goschamkliff #goschen #list #goschsyltlist #goschsyltwesterland #goschsyltwenningstedt #goschsecco #goschblanc #blum #fischblum #oyster #canapes #canapés #bratkartoffeln #lachs #salmon #garnelen #hummer #lobster #prawn #steinbeisser #wolffish #wine #whitewine #sprizz #secco #seafood #muscheln #miesmuscheln #jakobsmuscheln #scallop #aquavit #pils #pilsener

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: