Thorstens Genussblog
Franzbrötchen-Blaubeeren-Tiramisu_von oben

Franzbrötchen – Blaubeer – Tiramisu

Zu ihrer Geburtstagsfeier, im Kreise der Familie, hat meine Frau mal wieder einen aussergewöhnlichen Wunsch geäussert.

Sie wollte unbedingt  ein Tiramisu auf Basis von Franzbrötchen (ein auf Plunder- oder Hefeteig bestehendes, süsses Feingebäck, das mit Zucker und Zimt  gefüllt ist) als Dessert.

Nun war also mal wieder das Internet gefordert um Inspirationen zu sammeln. Es gab da schon eine Menge Rezepte, allerdings ist es um diese Jahreszeit  nicht gerade ein Kinderspiel, die dort verwendeten Früchte, in adäquater Qualität zu bekommen.

So habe ich mir eine eigene Variation überlegt, nämlich mit Blaubeeren.

Für das Rezept wird folgendes benötigt:

  • 500g Mascarpone
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • Abrieb einer halben Orange
  • Zwei Eier
  • Zucker
  • ca. 500g Blaubeeren
  • ca. 5 Franzbrötchen
  • Amaretto
  • Kalter Espresso

Die Blaubeeren habe ich über Nacht in Amaretto eingelegt (habe aber festgestellt, dass dies nicht wirklich notwendig ist).

Zu Beginn die Eier trennen, das Eigelb mit ca. 4 Esslöffeln Zucker verrühren und das Eiweiss schaumig schlagen.

Nun das Eigelb, die Mascarpone und den Abrieb von Orange und Zitrone sorgfältig zu einer Masse verrühren. Anschliessend das Eiweiss unterheben.

Die in dünne Scheiben geschnittenen Franzbrötchen, in einer Auflaufform in einer Lage auslegen, den Espresso mit Amaretto mischen (Mischverhältnis je nach Geschmack) und diese Mischung über die Brötchenschicht träufeln.

Eine Lage der Mascarpone-Masse darauf verteilen und glattstreichen, bevor eine Lage der eingelegten Heidelbeeren (an Besten vorher kurz abtropfen lassen) ausgelegt wird.

Zum Abschluss nochmals eine Schicht mit Franzbrötchen und dem Espressogemisch auflegen, diese wieder mit der Mascarpone-Masse bestreichen und mit dem Rest der Beeren belegen.

Das Ganze nun über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Es ensteht eine superleckere Tiramisu Variante, die sowohl unseren Gästen, aber auch meiner Frau, gemundet hat.

#thorstensgenussblog #tiramisu #blaubeeren #heidelbeeren #foodblog #foodporn #lecker #tiramisumalanders #franzbrötchen #franzbroetchen #malwasanderes

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: