Thorstens Genussblog

Pizza in allen Varianten ohne Ende im Nudelhaus No. 1

Nach langer Zeit hat es meine Freunde und mich mal wieder zum sogenannten Pizza Rodizio ins Nudelhaus No. 1 in der Kaiserstraße in Braunschweig verschlagen.

Ich weiß, wenn man mal nachschlägt, wird Rodizio per Definition mit Fleischspießen durchgeführt, aber auch die hier gewählte Abwandlung mit Pizza ist durchaus reizvoll….

Wem der Begriff Rodizio so noch nichts sagt, dem sei an dieser Stelle das Prozedere erklärt:

Der Kellner serviert zu einem Festpreis so lange einzelne Pizzastücke unterschiedlichster Sorten am Tisch, bis man signalisiert, dass man pausieren, oder das Rodizio beenden möchte.

Als Signal für die Bedienung, wie es weitergehen soll, dient eine „Ampel“, im Nudelhaus No. 1 das sogenannte „Maskottchen“:

Nudelhaus_PizzaRodizio_Maskottchen

Das Schild des Maskottchens signalisiert, je nach Farbe, folgendes:

Grün: Es sollen weiterhin Pizzaecken serviert werden

Weiß: Gibt dem Kellner den Hinweis bitte an den Tisch zukommen

Rot: Bitte vorerst keine Pizzaecken servieren

Damit sollte das grundsätzlich Vorgehen erklärt sein: All you can eat nach brasilianischer Tradition.

Es wurde ein große Auswahl an verschiedensten Pizza Varianten, von pikant, über vegetarisch, bis hin zu süß, serviert.

An der Zahl waren es zwölf Pizzen, bevor ich die Segel streichen musste.

Um nur einige zu nennen:

  • Pizza Fantasia mit Paprika, Hackfleisch, Zwiebeln und Ei
  • Pizza Diabolo mit Chorizosalami und Paprika
  • Pizza Tonno mit Thunfisch und Zwiebeln
  • Pizza Bounty mit Schokoeis und Kokosraspeln
  • Pizza mit Honigmelone, Parmaschinken und Mozarella
  • Pizza Hot Dog

Ich denke hier alle zu nennen, oder gar mit einem Foto zu versehen, würde zu weit führen.

Natürlich wird es immer Pizzen geben, die einem mehr oder weniger munden. Mein persönlicher Favorit im „normalen“ Bereich war die Pizza mit Honigmelone, Parmaschinken und Mozzarella , bei den süßen Varianten die Pizza mit Apfel und Zimt.

Aber wie immer sollte man sich da seine eigene Meinung bilden. Es kann übrigens sein, dass bei einem nächsten Besuch eine komplett andere Auswahl präsentiert wird. Der Kreativität des Küchenteams sind keine Grenzen gesetzt!

Für alle Interessierten die Rahmendaten zu der Veranstaltung:

  • Das Rodizio findet planmäßig jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag statt.
  • Der Preis beträgt 14,90€ pro Person.
  • Reservierung ist ratsam.

Zum Abschluss meines Beitrages aber noch ein Tipp: Es wird eine kostenlose VIP-Kundenkarte angeboten, die eine Vielzahl von Vergünstigungen bietet, z.B. ein 10% Rabatt auf jeden Besuch.

Ich als VIP-Kundenkarteninhaber habe kürzlich zusätzlich folgende Aktionsangebote erhalten:

Mittwochs: Alle VIP Kunden bezahlen statt 14,90€ nur 10€ für das Pizza Rodizio

Freitags: Pizza bis zum Abwinken und alle Softgetränke + Bier vom Fass für 15,90€

Sonntags: 50% auf das Pizza Rodizio

Im Angebot wurde explizit darauf hingewiesen, dass diese Aktionen ausschließlich für VIP-Kundenkarteninhaber gültig sind.

Die Aktion war mit „Herbst und Winter Aktion“ betitelt. Wie lange diese nun tatsächlich läuft, war für mich leider nicht ersichtlich.

Also, für mich ist dieses Rodizio ein echtes (nicht nur kulinarisches) Erlebnis, da man, wenn man Pizza mag, auch an außergewöhnliche Varianten herangeführt wird.

Auf jeden Fall sollte man Hunger mitbringen, aber auch nicht zu ungeduldig sein. Teile meiner Begleitung haben die Erfahrung gemacht, dass sie am am Anfang diverse Varianten mehrfach verspeist haben und dann, als die für sie wirklich interessanten Sachen kamen, waren sie satt 🙁

Aber nun auch genug von mir!

Schaut einfach selbst mal vorbei, wenn meine Ausführungen Euch neugierig gemacht haben.

@nudelhausno1

#thorstensgenussblog #pizza #rodizio #churrascaria #pizzarodizio #nudelhausno1 #braunschweig #vip #vipkundenkarte #lecker #satt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: